Badetag für Hunde im Strandbad Farmsen

Anzeige
Mopps Luna und die Doggen Leopold und Bruno waren wahnsinnig aufgeregt, als es ins Wasser ging. Herrchen Andreas und die Frauchen Anke undHeidi (v.l.) wollen im nächstenb Jahr auf jedem Fall wiederkommen Foto: Grell

Gassi gehen mal ganz anders. Hundebaden in Hamburg soll in der nächsten Saison wiederholt werden

Farmsen Kaum auf dem Parkplatz im Strandbad Farmsen angekommen, spürten die mitgebrachten Hunde, dass hier etwas ganz Besonderes auf sie wartet. „Püppi ist ganz aufgeregt“, rief ein Frauchen, das von einem kleinen Pinscher regelrecht ins Bad gezerrt wurde. Ähnlich ging es auch Anke und Heidi mit ihren Doggen Leopold und Bruno. „Die sind lammfromm und hatten hier riesigen Spaß“, erzählen die beiden Hundehalterinnen, die ebenfalls mit völlig aufgeregten Tieren im XL-Format ins Strandbad gekommen waren. Stattgefunden hat der Badetag für Vierbeiner hier zum ersten Mal und gleich konnte das Freibad-Team einen Mega-Erfolg verbuchen. Über 200 Hunde und mehr als 300 Herrchen und Frauchen waren bereits bis zum frühen Nachmittag für 50 Cent pro Pfote oder Bein dort gewesen. Die Baderegeln für die Vierbeiner waren denen der sonstigen Badegäste absolut ähnlich: „Nicht mit vollem Hundemagen ins Wasser springen und erst langsam an die kalten Temperaturen gewöhnen, nach dem Baden abtrocknen und zu viel Sonne vermeiden.“ Das gilt auch für jeden Badegast, der den Sommer über ins Strandbad kommt. Möppsin Luna war zum ersten Mal bei einem Hundeschwimmen dabei und Herrchen Andreas wohl genauso glücklich: „Das ist eine super Idee, hier auch mal was für die Tiere anzubieten“. Probleme untereinander hatten die Hunde nicht, denn viele Halter nutzen heute Hundeschulen, in denen die Vierbeiner die wichtigsten Benimm-Regeln lernen und auch im Umgang mit anderen Tieren unterrichtet werden. Eine Familie aus Bramfeld, die mit den beiden Kindern noch einmal das schöne Wetter genießen wollte, kam an diesem Tag dann leider zu spät, denn am Hunde-Badetag war für alle anderen Badegäste geschlossen – und es war leider auch schon wieder der Letzte Tag der Freibad-Saison. Ab sofort ist das beliebte Naturbad am Neusurenland bis zur nächsten Saison geschlossen. Das Hundebaden soll im nächsten Jahr aber auf jeden Fall wiederholt werden. (kg)

Weitere Infos: Strandbad Farmsen
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige