Bauspielplatz Berne erhält Spende

Anzeige
Hans-Otto Schurwanz, Vorsitzender des Bürgervereins (M.) und seine Stellvertreterin Brigitte Friedrich (vorn links) unterstützen das Baui-Projekt Foto: wb
Hamburg Das Sozialwerk im Bürgerverein Farmsen-Berne konnte eine Spende in Höhe von 750 Euro an den Verein Bauspielplatz Berne überreichen. Der Vorsitzende Hans-Otto Schurwanz und seine Stellvertreterin Brigitte Friedrich gaben diesen dringend benötigten Betrag Christian Schwark, dem Leiter des Bauspielplatzes, der immer wieder von finanziellen Kürzungen für seine Einrichtung betroffen ist.
Der Bauspielplatz mit einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern ist für viele Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ein wichtiger Anlaufplatz für soziale Kontakte.
Unter Betreuung von Sozialpädagogen und Erziehern können Kinder hier von Dienstag bis Sonnabend immer zwischen 13 und 18 Uhr ihre Freizeit verbringen. Auch in den Ferien wird ein tolles Programm mit vielen verschiedenen Ausflügen angeboten. Seit 2004 gibt es sogar ein weiteres Angebot am Wochenende für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen werden für alle organisiert, deren Eltern nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um ihren Kindern dieses Programm zu ermöglichen.
„Das Projekt „Weekend Session“ hat noch bis 2012 eine geringe staatliche Unterstützung für Sachmittel erhalten“, erklärt Schurwanz, die im vergangenen Jahr nun leider auch noch gestrichen worden sei. Um das Projekt weiter aufrecht erhalten zu können, hat sich der Bürgerverein für die finanzielle Unterstützung entschieden. „Kinder- und Jugendarbeit ist eine der wichtigsten Aufgaben in unserer Gesellschaft“, so Hans-Otto Schurwanz. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige