Benefizlauf durch das Tunneltal

Anzeige

Laufsportgruppe „Meiendorf hilft“ braucht Spenden für Flüchtlingsarbeit

Meiendorf „Wir freuen uns, dass das Interesse der Flüchtlinge an unserem wöchentlichen gemeinsamen Lauftreff weiterhin so stark ist“, so Kai Möller von der Laufsportgruppe „Meiendorf hilft“ Und Julius Gaismayer ergänzt: „Wir und sie (die Migranten) haben neue Freunde gefunden“. Die Bestände an gespendeten Laufschuhen gehen allerdings zu Ende. Und: In gebrauchten Alltagsschuhen kann man nicht laufen. Daher stellt sich für die Organisatoren die Frage der zukünftigen Versorgung der Flüchtlinge mit Laufsportschuhen und auch entsprechender Sportkleidung. Um das Geld dafür einzuwerben, schreibt die Orga-Gruppe daher für den 28. Februar einen öffentlichen Benefizlauf aus. Folgende Disziplinen mit Startgeld stehen zur Wahl: Die Teilnahme am Kinderlauf kostet 5 Euro. Fünf- und Zehn-Kilometer-Lauf je 10 Euro. Halbmarathon und Marathon je 20 Euro. Der Reinerlös aus den Startgeldern geht an die Laufsportgruppe und kommt der Förderung der Laufarbeit zugute. Start und Ziel ist das Stadion Meiendorf. Die Läufe führen durch eine markierte Rundstrecke auf Naturwegen im Stellmoorer Tunneltal. An Verpflegungsstationen werden Wasser, Zitronen, und Apfeltee, Cola, Cola-Mix, Kuchen, Salzstangen und Weichgummi zur Verfügung gestellt. (rdm)

Anmeldung nur über online www.stgk.de. Dort gibt es weitere Informationen. Es handelt sich dabei um eine Nonprofit-Sport-Organisation, die von Sponsoren getragen wird. Telefon 678 91 22, www.Meiendorf-hilft.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige