„Best of“ zu Weihnachten

Anzeige
Volle Konzentration: Spiel und Tanz gehen beim Jugendtheater Hand in Hand Foto: Kay Brockmann

Jugendtheater Tarantella zeigt Szenen aus Produktionen des Jahres

Wandsbek/Jenfeld Die diesjährige Weihnachtsaufführung des Wandsbeker Jugendtheaters Tarantella wird ein „Best Of“. Neben einer modernen Fassung des Grimmschen Märchens vom Aschenputtel präsentieren die Kinder und Jugendlichen die besten, witzigsten und auch nachdenklichsten Szenen und Choreografien aus der Theater- und Tanzarbeit der vergangenen elf Monate. Darunter werden auch Auszüge des Stückes „Traum oder Wahrheit ... alles nur geträumt“ sein, das das Ensemble im Oktober im Jenfeld-Haus aufführte.
Diese Verbindung von Schauspiel und Choreografie Tanz ist typisch für das Jugendtheater, das von der Tanzpädagogin Claudia Franzen-Wilk vor nunmehr 32 Jahren gegründet wurde und auch heute noch geleitet wird. 1997 wurden sie und ihre Schüler mit dem Kulturpreis der Bezirksversammlung ausgezeichnet. In den Räumen an der Königsstraße in Wandsbek tanzen Kinder, Jugendliche und Erwachsene. „Unsere Weihnachtsaufführung ist auch ein Dankeschön an alle Zuschauer, die uns seit Jahren die Treue halten“, sagt Theaterleiterin Claudia Franzen-Wilk. Der Eintritt ist daher kostenlos. (wb)

Sonntag, 13. Dezember, 16 Uhr, Jenfeld-Haus, Charlottenburger Straße 1. Telefon: 6565758. Infos unter www.tarantella.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige