Botanischer Sondergarten braucht Hilfe

Anzeige
Der Botanische Sondergarten ist eine echte Oase
Hamburg. Der Botanische Sondergarten in der Walddörferstraße sucht ehrenamtliche Helfer. Sie sollen eine längere Öffnungszeit des Gewächshauses und der Ausstellungen ermöglichen. Wer Spaß daran hat, ein paar Stunden in der Woche ab 15.30 Uhr oder am Wochenende im Botanischen Sondergarten zu verbringen, das Gewächshaus zu öffnen und ein wenig nach dem Rechten zu sehen, kann sich bei Helge Masch, dem Leiter des Gartens melden. Wissen über Pflanzen ist dabei keine Voraussetzung. Es soll auch keine festen zusätzlichen Öffnungszeiten geben. „Die ehrenamtlichen Helfer öffnen die Türen, wenn sie da sind und die Besucher können dann spontan hineingehen. Um Überschneidungen zu vermeiden, übernimmt das Büro des Sondergartens die Terminplanung. Von den ehrenamtlichen Helfern wird kein gärtnerischer Sachverstand erwartet“, so Masch. Stellen Besucher des Sondergartens komplizierte Fragen, können diese notiert und durch das Team des Sondergartens bei nächster Gelegenheit beantwortet werden. Zurzeit besteht das Team der ehrenamtlichen Helfer aus 20 Personen. Helge Masch hofft, dass es noch ein paar mehr werden. (kg)

Ehrenamtliche Helfer Botanischer Sondergarten, Walddörferstraße 273, Terminvereinbarung Tel.: 6939734, E-Mail: sondergarten@wandsbek.hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige