Bramfeld damals

Anzeige
Die Linie 9 („Rhabarberexpress“) fuhr einst vom Flughafen nach Bramfeld Foto: wb

Tag der Geschichtswerkstätten: Stadtteilarchiv lädt ein

Bramfeld Zum „Tag der Geschichtswerkstätten“ lädt das Stadtteilarchiv Bramfeld am Sonntag, 4. Oktober, zwischen 11 und 15 Uhr zum Stöbern bei einer Tasse Tee in den „Brakula“ (Bramfelder Chaussee 265) ein (bevor der Umzug kommt, siehe Bericht unten). Die Mitarbeiter freuen sich, wenn Bramfelder alte Fotos oder Dokumente mitbringen und erklären. Zu jeder vollen Stunde zeigt Stadtteilfilmer Siegfried Hoppe Streifen wie „30 Jahre Stadtteilarchiv“, „Brakula im Rückblick“, „Schule vor 100 Jahren“ und andere. Bereits um 11 Uhr begibt sich Stadtteilführerin Gudrun Wohlrab mit Interessierten auf die Spuren der Hamburger Straßenbahn. Bis 1965 fuhr die Linie 9 („Rhabarberexpress“) vom Flughafen, über Rathausmarkt, bis nach Bramfeld. Spannend: Anhand alter Fotos soll der beliebte Einst-und-Jetzt-Effekt erzielt werden. Treffpunkt für diese historische Wanderung ist die Bramfelder Chaussee, Ecke Berner Chaussee. (tel)

Weitere Infos: Tag der Geschichtswerkstätten
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige