Bramfelder Fenster begeistert erneut

Anzeige
Oxana Sartison (40) arbeitet in Bramfeld mit ihrem Königspudel Chai (10) : Ich bin zum ersten Mal hier dabei und bin begeistert. Ich finde es als Hundehalterin wichtig, zu sehen, wie mein Hund auf die Pferde reagiert. Das hat toll geklappt. Ich liebe Pferde und bin selbst begeisterte Reiterin Foto: Tiede

80 Aussteller beim Hamburger Stadtteilfest am Fahrenkrön und mehrere Hundert Besucher

Von Britt Tiede
Bramfeld
Bereits zum 19. Mal wurde am vergangenen Sonntag beim Bramfelder Fenster gestaunt, ausprobiert und geschlemmt. Das bunte Stadtteilfest ist eine Verkaufs- und Informationsmesse mit lokalen und überregionalen Ausstellern. 80 Stände vor Ort haben informiert und ihre Dienstleistungen angeboten. Veranstaltet wird das Bramfelder Fenster von BRAIN, der Bramfelder Interessen Gemeinschaft, die das familiäre Fest jedes Jahr zum Erlebnis macht. Mehrere Hundert Besucher waren wieder zu Gast beim Reitstall Kruse am Fahrenkrön. Und das Wetter spielte auch mit. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel, erfreuten sich die Besucher über das angebotene Programm. Auf der Show Bühne gab es Hip Hop von Step By Step, dem Institut für Tanz und Bewegung, mehrere Stände boten Vielfältiges für Hunde an und auch musikalisch wurde einiges geboten. Die Band Wide Range heizte den Besuchern ordentlich ein. Spaß hatten die Gäste auch beim Bogenschießen, Bumerang werfen oder beim Pferde bestaunen und Ponyreiten.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige