Bürger machen Stadtteil sauber

Anzeige
Mit Handschuhen, Greifzangen und Säcken ausgestattet treffen sich die Teilnehmer, wie im vergangenen Jahr, am Hannipark Foto: wb

Das Großreinemachen wird mit Bier und einer Grillwurst bei einem Klönschnack belohnt

Oldenfelde Der Bürgerverein Oldenfelde e.V. beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion “Hamburg räumt auf“, die im Stadtteil besser bekannt ist als “Sauberes Oldenfelde“. Dazu treffen sich die Teilnehmer am Sonnabend, 28. März um 10 Uhr am Hannipark an der Stargarder Straße, ausgestattet mit Handschuhen, Säcken und Greifzangen und schwärmen aus, um das aufzusammeln, was andere achtlos hinter sich fallen lassen. Die Beteiligung an der Säuberungsaktion von Parks, den Gräben an einigen Straßen und der Gedenkstätte am Delingsdorfer Weg steht seit Jahren auf dem Frühjahrsprogramm des Vereins.
Zum Abschluss der gemeinnützigen Aktion treffen sich die Müllsammler um 12 Uhr auf dem Minigolfclub im Greifenbergpark zu einem Klönschnack bei einem Bier und einer Grillwurst auf Einladung des Bürgervereins. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige