Bürgerhaus im Aufwind

Anzeige
Der Vorstand des Vereins „Bürgerhaus Barsbüttel e.V.“ wird auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass im Barsbütteler Kulturzentrum für alle Altersgruppen gute und interessante Angebote stattfinden. Hinten rechts der „Motor“ und 1. Vorsitzende des Vereins, Hans Dieter Ellerbrock. Foto: zz

30.900 Besucher kamen zu 2213 Veranstaltungen

Von Jürgen Hartmann
Barsbüttel. Das Barsbütteler Kulturzentrum, das Bürgerhaus im Soltausredder 20, befindet sich auch in seinem sechsten Jahr weiter im Aufwind und wird von den Bürgern der Gemeinde sehr gut angenommen.
Das teilte der Vorsitzende des Vereins „Bürgerhaus Barsbüttel e.V.“, Hans Dieter Ellerbrock, bei der Jahreshauptversammlung mit. 2213 Veranstaltung wurden im vergangenen Jahr durchgeführt. Das ist eine Zunahme um 26 Prozent im Vergleich zum Jahr 2011. Die Besucherzahl stieg um 29,3 Prozent auf 30.900, davon waren etwa 4.400 Kinder und Jugendliche.
Das Bürgerhaus wird von zahlreichen Vereinen und Verbänden für ihre Veranstaltungen und internen Treffen genutzt. Dazu zählen der Bürgerverein, das DRK, das hier regelmäßig seine Blutspendetermine durchführt, die Liedertafel, der VDINI-Club Barsbüttel, die Volkshochschule und, ganz neu, die Sektion Barsbüttel der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft. (SHUG).

Kurs- und Beratungsangebote

Auch auf die zahlreichen Beratungsangebote greifen die Barsbütteler gerne zurück. Dazu zählen die Ämterlotsen, die Schwerbehinderten-Beratung und das Beratungszentrum Südstormarn. Außerdem führen der „Verein Bürgerhaus“ und auch „tohus“ selbst zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Bilderausstellungen durch. Im Bürgerhaus untergebracht sind die Gemeindebücherei, das von „tohus“ betriebene Bistro, das Archiv und der Hort. Gegen Bezahlung können hier Privatpersonen, Firmen oder sonstige Vereine private oder geschäftliche Feiern und Events durchführen.
Gerade in den warmen Jahreszeiten bietet sich dafür auch der große und wunderschön angelegte Garten an.
„Wir können hier im Haus sogar standesamtliche Trauungen durchführen“, sagt Hans Dieter Ellerbrock. Aufgrund der großen Nachfrage plant das Bürgerhaus eine zweite Gruppe des „Mütter-Cafés“ aufzubauen.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.buergerhaus-barsbuettel.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige