Bürgerkönig 2015 gesucht

Anzeige
Die amtierenden Majestäten Franziska Koepke und Jens Behrens freuen sich auf viele Teilnehmer beim Bürgerschießen Foto: Hoyer

Wandsbeker Schützengilde lädt zum Wettbewerb ein

Wandsbek Das 2005 ins Leben gerufene Bürgerschießen der Wandsbeker Schützengilde erfreut sich großen Zuspruchs. In dieser Woche ist es wieder soweit: Franziska Koepke und Jens Behrens, die Schützenkönigin und der Schützenkönig der WSG, laden am 8. und 9. Mai zu dem Wettbewerb ins „Schießsportzentrum Peter Köpke“ ein (Freitag, 17-22 Uhr/ Sonnabend, 11-16 Uhr). Alle Besucher können mit dem Luftgewehr eine zehn Meter entfernte Scheibe anvisieren, und sich auch mit Pfeil und Bogen versuchen. Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren und Erwachsene, wobei zwölf und 13-jährige Heranwachsende nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten um die Würde eines Jugendkönigs schießen dürfen. Das Startgeld für eine Serie á zehn Schuss mit dem Luftgewehr oder dem Bogen beträgt 2 Euro (Jugendliche 1 Euro). Wer diesen Artikel ausschneidet und mitbringt, kann eine Gratisserie nachlegen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Die neuen Bürgerkönige werden nach Auswertung aller Ergebnisse telefonisch oder per Mail benachrichtigt und sind Gäste des Königsballs am 16. Mai ab 18 Uhr im Offiziersheim der Helmut-Schmidt-Universität in der Rodigallee. Aufgrund der Straßenbauarbeiten hat sich zwar nicht der Standort des Schießsportzentrums geändert, aber die offizielle Adresse. Das Domizil der Gilde befindet sich jetzt an der Marienthaler Straße 178 (vorher Hammer Straße 58). Zufahrt per Pkw nur über Marienthaler Straße. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige