Bunte Pausen

Anzeige
Hilde, Merle und Fabrice (alle 9 Jahre alt) können es gar nicht mehr abwarten, auf die lustige Springschnecke zu kommen Fotos: Grell

Schule Hasselbrook verschönert Schulhof

Eilbek Grauer Asphalt, triste Sitzbänke und herunter getretene Büsche – dieses Bild gehört an der Hasselbrook-Schule in der Ritterstraße zur Vergangenheit. Bei einer großen Aktionswoche haben Schüler und Lehrer richtig mit angepackt und ihren Schulhof zu einem Spielparadies werden lassen. Auf dem grauen Boden gibt es jetzt lustige Hüpfspiele, Bänke und Mülleimer wurden bunt bemalt und farbige Füße in rot, gelb und blau zeigen den Weg zum Eingang des Gebäudes. Doch das ist noch lange nicht alles. „Wir haben hier in der Wilden Heide ganz viel angepflanzt“, erklärt Sarah die zu der Gruppe der Gartenkinder gehörte.

In verschiedene Arbeitsbereiche eingeteilt, hatte jeder Schüler ein Gebiet in dem er Profi war an diesem Tag. Wer zum Catering gehörte, der versorgte die fleißigen Klassenkameraden mit selbstgemachten Schoko-Crossies und leckeren Keksen. Alle, die ein Heinzelmännchen waren, sprangen immer dort ein, wo gerade Unterstützung gebraucht wurde. Hinter dem Sportplatz entstand so ein richtig toller Dschungelpfad, vor dem Hintereingang eine Schnecke für Hüpfspiele und auch der Fahrzeugpark der Schule wurde wieder einmal gründlich überholt und gereinigt.
Schulleiterin Eva Rhein strahlte über das ganze Gesicht: „Es ist einfach unglaublich, was hier entstanden ist“. Es seien sogar spontan Nachbarn vorbeigekommen und hätten noch ein paar Pflanzen vorbeigebracht. „Wir sind von der Unterstützung einfach überwältigt“, sagt sie. Die Pläne für den Schulhof ihrer Träume hatten die Kinder schon zuvor in einer Ideenwerkstatt erstellt. Mit einem Schulfest wurde vor zwei Wochen die gelungene Projektwoche
gefeiert. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige