Claudius-Gymnasium mit neuem Gesicht

Anzeige
Das umgebaute Schulgebäude in Wandsbek Foto: fbt

Flügel am Altbau abgerissen

Wandsbek Wer in den letzten Wochen am Claudius-Gymnasium in Wandsbek vorbeikam, traute seinen Augen nicht: nach Fertigstellung eines neuen Gebäudes auf dem Schulgelände rissen Bauarbeiter am benachbarten Altbau einen Flügel ab. Die entstandene Öffnung wurde verschlossen und mit einer großen Fensterfront und Klinkern versehen, davor Bäume gepflanzt. Nun steht das Schulgebäude in einer Flucht mit dem Neubau. Daniel Stricker von der Finanzbehörde erläutert dem Hamburger Wochenblatt, das Fachklassengebäude aus den 1930er Jahren habe man seit August 2010 „aufgrund von Brandschutz- und statischen Mängeln“ nur eingeschränkt nutzen können.

Neue Klassenräume in Betrieb


Eine Machbarkeitsstudie habe ergeben, dass ein Neubau wirtschaftlicher als eine Sanierung sei. Für die sechs zusätzlichen, neu errichteten Klassenräume, die seit letztem Jahr in Betrieb seien, habe die Schulbau Hamburg 6,34 Millionen Euro investiert. Entstanden ist nun ein fast repräsentativer, deutlich erweiterter Eingang auf das Schulgelände an der Ecke Witthöft-/Schloßstraße. (fbt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige