Container bunt angemalt

Anzeige
Der Container der Kita Jenfelder Allee, in dem die Kinderwagen stehen, wurde jetzt zusammen mit Kindern der Freien Kulturinitiative neu bemalt. Foto: zz

Eine Aktion der Freien Kulturinitiative

Von Jürgen Hartmann

Jenfeld. Der Container auf dem Grundstück der Kita Jenfelder Allee, in dem unter anderem die Kinderwagen abgestellt werden, war bisher wahrlich keine „Augenweide“ und alles andere als schön anzusehen. Eben eine zweckmäßige „Blechkiste“, die ihren Zweck erfüllte.
Doch das hat sich jetzt geändert. Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit der Freien Kulturinitiative Jenfeld - kurz FKJ - wurde der Container nun von Kindern im Alter von sechs bis acht Jahren mit farbenfrohen Bildern bemalt. Die bildende Künstlerin Beate Rosenplenter hatte mit den Kindern im Sommer damit angefangen, die ersten Entwürfe der Bilder zu erstellen, die nun auf den zuvor neu grundierten Container aufgemalt wurden.Bezahlt wurde das Projekt aus bezirklichen Mitteln. Zusammen mit den kleinen und großen Künstlerinnen und Künstlern und vielen Kindern, Eltern und Erwachsenen wurde der neu gestaltete Container offiziell eingeweiht. „Wir danken allen, die dran mitgearbeitet und uns unterstützt haben“, sagte der Leiter der Kita Jenfelder Allee, Michael Bergholz.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige