Coole Wandmalerei

Anzeige
Paste-Ups von Albert Einstein und von Sponspop haben Filipa und René gestaltet Foto: Grell

Oberstufenschüler machen Schule mit Paste-Ups bunt

Rahlstedt An der Stadtteilschule Altrahlstedt ist im Treppenhaus eine richtig coole Wand entstanden. Die Ideen dazu hatten die Schüler der 13. Klassen mit Unterstützung des Künstlerpaars Klaus und Eva Salzmann. Die „Paste-Up“ Kunst ist im Rahmen einer Projektwoche entstanden, bei der in jeder Klasse ein anderes Themaverfolgt wurde. Paste-Up ist dabei eine Variante der Street Art, bei der auf Papier gezeichnete oder gemalte Motive ausgeschnitten und direkt auf eine Wand geklebt werden. Auch am Computer kreativ verfremdete und kopierte Fotos sind beliebte Paste-Ups. Die Wand im Schulgebäude wurde mit den Schülern für ihre neue Gestaltung zunächst vorbereitet und einer Außenfassade gleich gemacht. „Abgebröckelter Putz und Risse lassen die Wand im Treppenhaus der Schule jetzt wie eine alte Hauswand erscheinen“, erklärt Eva Salzmann das Vorgehen. Die Schüler waren von dem Projekt absolut begeistert: „Das hat richtig viel Spaß gemacht“ - da waren sich alle einig. Shanice (20) hat sich Albert Einstein aus dem Internet ausgedruckt und bearbeitet. „Er gehört einfach in einer Schule dazu“, findet die Oberstufenschülerin. Doch auch Sponspop sollte für die jüngeren Schüler an der Wand auftauchen. Daneben die Farben des Lieblingsvereins, Schriftzüge mit Lebensweisheiten und das Bild eines Schülers, der die schlechten Noten einfach wegwirft wie längst gelesene Zeitungsausschnitte.
„Die Schüler hatten hier die Gelegenheit, ihren ganz eigenen Ideen ein Bild zu geben“, so Eva Salzmann, die den Schülern mit Tipps und Fachkenntnis zur Seite stand. Auch Rückschläge beim Malen sind da in Kauf genommen worden. „Nicht immer klappt es mit den Entwürfen gleich beim ersten Mal“. Schulleiterin Marina Kaminsky holt viele künstlerische Projekte an die Schule, die als Kulturschule auch oft mit dem Gängeviertel im Kontakt steht. „Wir haben außergewöhnliche Projekte an unserer Schule, aber eben auch viele talentierte Schüler“. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige