Der Charme Südtirols

Anzeige
Kunstwerke aus Eis schaffen Künstler aus aller Welt beim Internationalen Eisskulpturenfestival Foto: Grützner /wb

Rahlstedter berichtet aus dem Pustertal

Rahlstedt Der Mix der drei Sprach- und Kulturgruppen (Ladiner, Italiener, Deutsche) – im 20. Jahrhundert oft nicht im friedlichen Miteinander – macht heutzutage den Charme Südtirols aus. Südtirol bietet italienisches Flair und italienische Genüsse, hat sich aber auch österreichisches Brauchtum und österreichische Gemütlichkeit bewahrt. Der Rahlstedter Peter Grützner war im Pusteral unterwegs, ist durch kristallklaren Schnee am Fuße der Drei Zinnen, dem Wahrzeichen der Dolomiten und um den Pragser Wildsee gewandert, ist über Loipen gelaufen und Pisten hinab gebrettert. Und er hat eindrucksvolle Bilder mitgebracht - auch von dem Internationalen Eisskulpturenfestival, das jedes Jahr im Pustertal stattfindet.

Donnerstag, 26. November, 19.30 Uhr, im Gemeindehaus der Dankeskirche, Kielkoppelstraße 51. Eintritt frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige