Die Kinder fanden es toll

Anzeige
Trotz des Schnees, aber bei strahlender Sonne kamen am Ostersonntag um 9 Uhr etwa 100 Kinder mit ihren Eltern zum Ostereiersuchen in den Jenfelder Moorpark. Der Osterhase hatte hier Unterstützung von der Jenfelder CDU. Fotos: zz

Ostereiersuchen im Schnee machte allen Spaß

Jenfeld-Barsbüttel. Das alte Sprichwort: „Grüne Weihnachten – weiße Ostern“ wurde in diesem Jahr Wirklichkeit. Und so musste das traditionelle Ostereiersuchen der CDU Jenfeld im Jenfelder Moorpark und des Bürgervereins Barsbüttel auf dem Gelände der Grundschule Barsbüttel im Soltausredder diesmal im Schnee stattfinden. Doch der Wettergott hatte ein Einsehen und schicke zu beiden Veranstaltungen den schönsten Sonnerschein auf die Erde. Jeweils etwa 80 bis 100 Kinder, etwa genau so viele wie in den letzten Jahren , kamen mit ihren Eltern und Verwandten zu den beiden Ostereiersuchaktionen. Es war ein Spaß, wie er nicht besser hätte sein können. Besonders viel Mühe hatte sich der Osterhase in Barsbüttel gegeben und hier die bunt gefärbten Eier und viele kleine Süßigkeiten richtig schön versteckt, so dass die Kinder tatsächlich suchen mussten, was ihnen aber trotz viel Spaß machte, zumal alle gut und warm angezogen waren. In Jenfeld war das etwas einfacher, aber auch trotz. Trotz oder gerade auch weil diesmal Schnee lag.
„Dieses Ostereiersuchen im Schnee war zwar sehr schön, aber trotzdem möchten wir im nächsten Jahr doch lieber, dass dann kein Schnee mehr liegt“ sagten die siebenjährigen Zwillinge Mark und Melanie den Osterhasenhelfern vom Bürgerverein. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige