Doppelte Feier im AWO Seniorentreff

Anzeige
Die Senioren kommen gerne in den AWO-Treff an der Greifenberger Straße Foto: zz
Oldenfelde. Gleich einen doppelten Grund zum Feiern gab es im Seniorentreffpunkt Oldenfelde der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in der Einkaufspassage Greifenberger Straße 73. Alfred Baumann feierte seinen 100. Geburtstag und der Treffpunkt sein 15-jähriges Bestehen an diesem Standort.
Weil den Senioren in den alten Räumen das Treppensteigen ohne Fahrstuhl nicht länger zugemutet werden konnte, suchte die AWO vor 15 Jahren nach neuen Räumen und wurde in der Einkaufspassage Greifenberger Straße fündig. Die Räume sind ebenerdig und können gut auch mit Gehwagen erreicht werden. Erika Wiegleb, die bis 1999 den Treffpunkt leitete, war es zu verdanken, dass er so umgebaut und eingerichtet wurde, dass sich alle hier wohlfühlen. Heute ist sie „nur noch“ aktive Besucherin. Die Leitung der Einrichtung hatte sie 1999 an Christa Elwert abgegeben, die sie auch heute noch leitet. Unterstützt wird sie dabei von elf ehrenamtlich arbeitenden Damen und Herren.

Regelmäßiges
Programm

Der AWO Seniorentreff ist montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. An jedem zweiten Montag wird gemeinsam gesungen, dienstags ist „Computertag“, mittwochs Skat, Basteln und Handarbeiten und Computer, donnerstags Minigolf, Bingo und Spiele und fritags Seniorengymnastik, Gedächtnistraining und Spiele. Außerdem werden regelmäßig Ausfahrten, Vorträge, bunte Nachmittage und Tanzveranstaltungen angeboten. Zum „Geburtstag“ waren zwei prominente Gäste gekommen: die amtierende Deutsche Meisterin der Zauberkünstler, Alana, die erst kürzlich im NDR-Fernsehen zu Gast war und Bauchrednder Jan Hamburg mit seinem sprechenden Erpel „Oskar“.

Ständiger Gast

Seit vielen Jahren ständiger Gast im Seniorentreff ist der gelernte Schriftsetzer Alfred Baumann. Er wurde 1913 in Rothenburgsort am Wasserturm geboren und wohnt seit vielen Jahren in Oldenfelde. Mit seiner Frau Gerda , die er vor 18 Jahren mit 82 Jahren geheiratet hatte, feierte er mit zahlreichen Freunden und Bekannten seinen ganz besonderen „100. Geburtstag“. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige