Ein Fest zum Abschied

Anzeige
Mit einem Familiengottesdienst und einem Sommerfest wird sich die Leiterin der Kita „Der Gute Hirte“ Barbara von Borstel verabschieden Foto: zz

Kita-Leiterin Barbara von Borstel geht in Altersteilzeit

Jenfeld. Mit einem Familiengottesdienst, an dem sie selbst aktiv noch mitwirken wird und anschließendem Sommerfest wird sich die Leiterin der Kita der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde „Der Gute Hirte“, Barbara von Borstel, verabschieden. 32 Jahren war sie in der Einrichtung in der Rodigallee tätig. 1981 kam sie als Erzieherin in den damaligen Kindergarten und wurde 2010 Nachfolgerin von Gabriele Piel, die die Kita viele Jahre geleitet hatte. 2011 war ein Jahr der Bewährung. Nicht nur für die Leiterin, sondern auch für ihre acht Mitarbeiterinnen und die 42 Kinder und ihre Eltern. Denn drei Monate wurde bei laufendem Betrieb die Einrichtung umgebaut und modernisiert. „Das war nur deshalb zu schaffen, weil wir hier ein tolles Team sind, das hervorragend zusammenarbeitet und in dem es Spaß macht, sich zu engagieren.“ Anfang dieses Jahres erfolgte die Einstufung als „Kita –Plus“. Das dafür erforderliche neue Konzept wurde von dem Team gemeinsam erarbeitet. Barbara von Borstel ist jetzt
59 Jahre und geht nun in die wohl verdiente Altersteilzeit. „Ich habe hier so viel Schönes erlebt und konnte meine Lebensphilosophie und meine Vorstellungen verwirklichen, die ich hatte. Da fällt es nicht dann doch nicht so leicht, einfach nur so ‚tschüs‘ zu sagen“, verriet sie dem WochenBlatt. Aber es gibt auch das lachende Auge. Denn seit 40 Jahren engagiert sie sich im Nachbarstadtteil Horn, in dem sie auch wohnt, im Sportverein als Trainerin. Als Gast ist Barbara von Borstel sowohl in der Gemeinde und natürlich in der Kita auch in Zukunft immer gerne gesehen. (zz)

Sonntag 16. Juni, 11 Uhr Gottesdienst,danach Sommerfest, Kirchengemeinde „Der Gute Hirte“, Rodigallee
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige