Ein neuer Luther für die Christus-Kirche

Anzeige
Künstler Jared Bartz (l.) und Pastor Richard Hölck mit der verhüllten Skulptur Foto: wb

In Wandsbek wird am 31. Oktober die neue Eichen-Skulptur enthüllt

Wandsbek Für das Luther- und Reformationsjahr 2017 hat die Christus-Kirche eine Luther-Skulptur in Auftrag gegeben. Am Reformationstag, den 31. Oktober, wird sie nach dem Gottesdienst um 19 Uhr enthüllt. Seit Mitte Oktober steht die große, mehrere hundert Kilo schwere Luther-Skulptur verhüllt im Vorraum der Christus-Kirche Wandsbek Markt. Der Künstler Jared Bartz hat sie aus einer alten Eiche angefertigt. Pastor Richard Hölck hat den Künstler vor zwei Jahren auf der „Home & Garden“-Ausstellung in Flottbek kennengelernt und war sofort vom besonderen Ausdruck der Skulpturen begeistert: „Jared Bartz ist ein Meister des Materials, seine Oberflächenbearbeitung zeigt einen für Bartz typischen Stil. Lange hat er sich mit der Figur des Reformators auseinandergesetzt. Daraus wurde eine spannende Ausdrucksfigur geschaffen, die sich an Vorlagen Cranachs aber auch an der Biographie Luthers orientierte.“Im Anschluss an den Gottesdienst findet die alljährliche Lutherstunde in der Taufkapelle statt, mit Lutherbier und derbem Luther-Schmaus. „Das wird für uns in Wandsbek der Auftakt zum 500. Jahrestag der Reformation in Deutschland“, sagt Pastor Richard Hölck. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige