Es THWeihnachtet

Anzeige
Einige der Helfer mit Kanzleramtschef Peter Altmaier (2. von l.), Kanzlerin Angela Merkel und Staatsministerin Aydan Özoguz vor der THW-Tanne Foto: wb

Ortsgruppe Wandsbek brachte Tanne nach Berlin

Berlin/Wandsbek Eine acht Meter hohe Tanne aus der holsteinischen Schweiz steht jetzt während der Weihnachtszeit im Foyer des Bundeskanzleramts in Berlin – ausgesucht, gefällt, transportiert und aufgestellt vom Technischen Hilfswerk (THW) aus Wandsbek. Aydan Özoguz, Staatsministerin als Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, war bei Anlieferung dabei. Die Wandsbeker SPD-Politikerin konnte auch in diesem Jahr auf den THW-Ortsverband zählen. Die letzten Meter mussten rundm 20 THWler den Baum vom Tieflader in das Kanzleramt tragen. Die Aktion beruht auf der Tradition, wonach der THW-Ortsverband, aus dem die Staatsministerin oder der Staatsminister kommt, einen Weihnachtsbaum im Kanzleramt aufstellt. Die Wandsbeker waren nun schon zum zweiten Mal dafür verantwortlich. In diesem Jahr halfen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oldenfelde-Siedlung tatkräftig mit.

Dank an die Helfer


Aydan Özozuz betonte: „Ich danke dem THW und der Freiwilligen Feuerwehr für diesen Kraftakt. Es ist schön, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kanzleramtes, Bundeskanzlerin Merkel und ich diese norddeutsche Tanne in der Adventszeit genießen und uns auf hoffentlich friedliche Weihnachtstage einstimmen können. Und ich danke THW und Freiwilliger Feuerwehr natürlich für den täglichen ehrenamtlichen und verlässlichen Einsatz für Menschen in Not. Das ist aktuell etwa bei der Bereitstellung von Notunterkünften für Flüchtlinge unverzichtbar. Was die Kameradinnen und Kameraden hier in den vergangenen Monaten geleistet haben, ist hervorragend. Sie haben so viele Stunden in ihrer Freizeit und am Wochenende geholfen und sind eine tragende Säule bei der Unterbringung von Schutzsuchenden.“

Kanzlerin begeistert


Der Weihnachtsbaum, der nun an der Südtreppe im Erdgeschoss des Kanzleramts steht, kommt vom Gut Dobersdorf Im Rahmen eines Rundganges mit der Bundeskanzlerin wurde der Weihnachtsbaum feierlich vorgestellt. Angela Merkel freute sich über den prächtigen Baum und dankte den Wandsbekern. Außer dem „THW-Baum“ gibt es noch zwei weitere Festtags-Tannen im Kanzleramt: im Ehrenhof ein Baum aus Nordrhein-Westfalen für die Bundeskanzlerin und im ersten Stockwerk des Amtes eine Tanne aus dem Saarland für den Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier. (wb)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
397
Rainer Stelling aus St. Georg | 01.12.2015 | 15:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige