Fitness open Air in Hohenhorst

Anzeige
Der Übersichtsplan zeigt die geplanten Fitness- und Bewegungsangebote im Hohenhorst Park Grafik: Bezirksamt Wandsbek
Hamburg: Ellerneck |

Hohenhorst Park bekommt Bewegungsangebote. Einweihung im Frühling

Hohenhorst Nachdem der Spielplatz für die Kleinen fertiggestellt ist, sind nun die Großen dran. Die Bauarbeiten zur Neugestaltung der Bewegungsangebote für Erwachsene im Hohenhorst Park an der Schöneberger Straße sollen Mitte Februar beginnen, sofern die Witterung es zulässt. Insgesamt sind für die Bauzeit etwa acht Wochen veranschlagt. Während dieser Zeit ist der Hohenhorst Park weiterhin nutzbar. Es kann im Bereich des Rodelhügels nördlich der Schöneberger Straße temporär zu Behinderungen aufgrund von Anliefer- und Bauverkehr kommen. Das Bezirksamt Wandsbek bittet hierfür um Verständnis.

Einweihungsfest im Frühling

Das Projekt ist Teil der Integrierten Stadtteilentwicklung in Hohenhorst. Die Planungen wurde vom Bezirksamt mit einer umfangreichen Beteiligung von gezielten Interessensgruppen wie beispielsweise dem TSV Hohenhorst, Förderverein Hohenhorst, U99, Runder Tisch Gesundheit und dem Stadtteilbeirat Hohenhorst durchgeführt. Hierbei wurden die bisherigen Planungen des Landschaftsarchitekturbüros kfp vorgestellt. Es konnten verschiedene Fitnessgeräte ausprobiert und weitere Ideen eingebracht werden. Die Umsetzung der Bewegungsangebote wird aus Sondermitteln zur Förderung von Bewegungsangeboten durch die Behörde für Umwelt und Energie, dem Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) und durch Sondermittel der Bezirksversammlung finanziert. Die neu gestalteten Freizeitflächen werden im Frühling mit einem sportlichen Einweihungsfest eröffnet. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige