Forschungstheater erhält Preis für kulturelle Bildung

Anzeige
Im letzten Jahr starteten Grundschüler mit dem Abenteuergeld der Kinderbank ihre erste Shoppingtour durch Eilbek. Für die vielen Ideen des Fundus-Theaters gab es jetzt den Preis für Kulturelle Bildung. Foto: kg
Eilbek. Das Forschungstheater im Fundus Theater ist mit dem Preis für Kulturelle Bildung 2012 ausgezeichnet worden. Das Forschungstheater mit Sibylle Peters als Leitung, gehörte damit bundesweit zu den zehn für den Preis für Kulturelle Bildung nominierten Projekten. Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler gratuliert dem Forschungstheater zu dieser ganz besonderen Auszeichnung: „Die Fachjury hat zu Recht diese Institution für kulturelle Bildung ausgezeichnet.“
Bekannt wurde das Forschungstheater mit dem Projekt über „Echte und andere Piraten“, einer Gemeinschaftsproduktion des Internationalen Sommerfestivals Hamburg, des Fundus Theaters und der Wiener Festwochen zum Thema Piraten gestern und heute und durch das Projekt „Kinderbank“, mit dem das Theater in Eilbek Fragen rund um das Thema Geld auf die Spur geht.
Diese Projekte zeigen die große Spannbreite der Aktivitäten, die das Team bearbeitet.
Ihnen zur Seite stehen dabei nicht nur Künstler, Wissenschaftler und Studenten Hamburger Universitäten, sondern auch Kinder aus vielen Schulen der Stadtteile, die diese Projekte mit erarbeiten und natürlich das Team vom Fundus Theater. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige