Freie Fahrt für Rollstuhlfahrer am Buchnerweg

Anzeige
So berichtete das Wochenblatt im vorigen November Repro: wb

Bezirksamt Wandsbek lässt Bordsteinkante absenken

Farmsen Am Buchnerweg in Farmsen kommen jetzt auch Rollstuhlfahrer wieder besser voran: Nach einem Antrag des CDU-Bezirksabgeordneten Philipp Hentschel und einem entsprechenden Beschluss der Bezirksversammlung hat das Bezirksamt Wandsbek die Absenkung eines Bordsteins vor dem behindertengerechten Wohnhaus Buchnerweg 27/29 sowie das Freischneiden und Säubern des Fußwegs um den Wendehammer Karstenskoppel veranlasst. Das Wochenblatt hatte am 20. Oktober unter dem Titel „Weg mit der Kante“ über die Probleme berichtet. Wie das Bezirksamt meldet, wurden die Arbeiten zwischen dem 27. November und Anfang Dezember ausgeführt. (tel)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige