Goldene Konfirmation

Anzeige
Pastorin Katharina Reimers (links) und Pastorin Dorothea Neddermeyer (rechts) öffnen die Türen der Simeonkirche für alle, die mit ihnen die goldenen Konfirmation feiern möchten. Foto: Sobersko

Anmeldung bis zum 30. September möglich

Bramfeld. Die Bramfelder Kirchen Simeon und Osterkirche bereiten sich auf ein ganz besonderes Jubiläum vor. Am 21. Oktober wird um 11 Uhr in der Simeonkirche goldene Konfirmation gefeiert. Die Pastorinnen Katharina Reimers und Dorothea Neddermeyer wünschen sich, dieses Fest mit möglichst vielen ehemaligen Konfirmanden begehen zu können. „Viele der Konfirmanden denken, dass sie automatisch angeschrieben würden, aber das passiert leider nicht“, erklärt Katharina Reimers. „Daher sind wir sehr darauf angewiesen, dass sich die Konfirmanden der Jahrgänge 1961 und 1962 bei uns melden – sie erhalten dann umgehend eine Einladung“, so Pastorin Dorothea Neddermeyer. Die beiden Theologinnen bereiten sich darauf vor, möglichst viele Einladungen zu verschicken, denn in Bramfeld wurden während dieser Jahre einige hundert Jugendliche konfirmiert. Bramfeld war in den Nachkriegsjahren deutlich dichter besiedelt als heute. Die Jugendlichen beendeten meist zur selben Zeit nach neun Jahren die Volksschule und so fielen Konfirmation und Schulabschluss oft zusammen. „Es war der Schritt ins Erwachsenen- und Berufsleben, für den Schutz und Segen erbeten wurde. Und jetzt, 50 Jahre später, ist es ein schöner Anlass, nicht nur Dank zu sagen für die vergangenen Jahre, sondern auch um nochmals Gottes Segen für den folgenden neuen Lebensabschnitt zu erbitten“, so Dorothea Neddermeyer, Pastorin der Osterkirche. Aber das Wichtigste: die Pastorinnen bitten um Mithilfe: Wer selbst in diese Jahrgänge fällt oder noch jemanden kennt, auf den dies zutreffen könnte, der möge sich bitte bis spätestens zum 30. September in der Simeonkirche melden. (ts)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige