Großer Fassanstich bei der Wandsbeker Wiesn

Anzeige
Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff (l.) lässt beim Fassanstich die Bierfontäne spritzen Foto: Hamburg Events

Im Nordosten von Hamburg heißt es wieder „O’ zapft is!“. Das Oktoberfest läuft noch bis zum 2. Oktober

Hamburg-Wandsbek In freudiger Erwartung schauten am Freitag, 16. September, alle gespannt auf Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff, der pünktlich um 18 Uhr die bereits zehnte Wandsbeker Wiesn traditionell mit dem feierlichen Fassanstich eröffnete. Doch der Bezirksamtsleiter sorgte erstmal unfreiwillig für eine drei Meter hohe Fontäne, als das Bier zunächst aus der oberen Öffnung des Fasses schoss. Ein echter Hingucker bei diesem Event war auch Maikönigin Raissa Misir, die erst im Frühjahr von einer ausgewählten Jury auch zum „Gesicht der Wiesn 2016“ gewählt wurde. Noch bis zum 2. Oktober feiert Wandsbek beim größten Oktoberfest Norddeutschlands auf dem Wandsbeker Marktplatz. Sonntags bis dienstags kann hier von 11 bis 22 Uhr gefeiert werden, mittwochs bis sonnabends von 11 bis 24 Uhr. Selbstverständlich ist auch für musikalische Highlights gesorgt. DJ Robert Laube heizt die Stimmung im Festzelt mit Wiesn- und Partyhits standesgemäß an. (wb)

Lesen Sie auch: Großes Oktoberfest in Hamburg-Wandsbek

Lesen Sie auch: Hamburgs erste Maikönigin
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige