Hagenweg wird beschränkt

Anzeige
Im nahe gelegenen Höltigbaum gibt es schon eine Schranke, die nur von der Feuerwehr, Polizei oder berechtigten Personen aufgeschlossen werden kann Foto: hbz
Im Februar baten der Regionalausschuss Rahlstedt und die Bezirksversammlung Wandsbek Wandsbeker Verwaltung sowie an die Umweltbehörde den Hagenweg im Naturschutzgebiet Stellmoorer Tunneltal für den Durchgangsverkehr zu sperren. Nun teilten die Beamten des zuständige Polizeikommissariat 38 in Rahlstedt mit, dass sie grundsätzlich keine Bedenken gegen die Sperrung des Weges haben.
Der Hagenweg soll nun, ähnlich wie im benachbarten Höltigbaum, mit einer Schranke versehen werden. Autofahrer können die Straße dann nicht mehr als Schleichweg und Abkürzung in den benachbarten Kreis Stormarn benutzen.
Der Hagenweg liegt am Rande Rahlstedts zwischen dem Stellmoorer Tunneltal und Höltigbaum. Die kleine Straße, früher Zugang zum aufgelassenen Müllberg, ist heute ein Weg für Sportler, Spaziergänger und Reiter. (hbz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige