Hamburg gratuliert Helmut Schmidt zum 95. Geburtstag

Anzeige

Selbst die Hochbahn fährt mit Glückwünschen für den Altkanzler aus Langenhorn

Ehrenbürger, Bundeskanzler a. D., Kettenraucher. In Hamburg von vielen verehrt und weit darüber hinaus geschätzt: Helmut Schmidt wird heute (23. Dezember) 95 Jahre alt.

Neben zahlreichen Glückwünschen aus dem In- und Ausland gratuliert auch die Hamburger Hochbahn dem prominenten Jubilar. Alle Busse, die nicht gerade im Linienverkehr unterwegs sind, haben heute statt "Leerfahrt" oder ähnlichen Hinweisen den Gratulationsspruch "Glückwunsch, Helmut Schmidt" auf dem Display im Frontbereich.

Im U-Bahn-Bereich läuft die Gratulation in regelmäßigen Abständen auf dem Zugzielanzeiger, teilte die Pressestelle mit.

Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit und Bürgermeister Olaf Scholz gratulierten Helmut Schmidt in einem gemeinsamen Schreiben. Dort hieß es unter anderem:
„Sie, lieber Herr Schmidt, können auf erfolgreiche und ereignisreiche Jahre zurückblicken, auf Jahre verantwortungsvoller, besonnener und wirkungsvoller Arbeit sowohl für Ihre Heimatstadt als auch für Deutschland.“ Weit über die Grenzen Europas hinaus gelte der Altbundeskanzler als Beispiel und Vorbild. „Hamburg und seine Bürgerinnen und Bürger sind stolz auf den Ehrenbürger Helmut Schmidt.“
Zu Ehren Helmut Schmidts findet am 19. Januar im Hamburger Rathaus ein Empfang statt.

Das Hamburger Wochenblatt gratuliert dem berühmtesten Einwohner von Hamburg-Langenhorn ebenfalls, wünscht beste Gesundheit und noch viele genussvolle Mentholzigaretten-Züge!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige