Hamburg-Rahlstedt mit Kinderaugen

Anzeige
Sophia Beeck, Klasse 7b, Gymnaisum Rahlstedt gewann einen 75-Euro-Gutschein Fotos: rdm

Kulturverein kürt Sieger des Malwettbewerbs

Von Reinhard Meyer
Rahlstedt. „Rahlstedt ist auf den Bildern der Kinder überraschend positiv rübergekommen“, so Carmen Hansch, Vorsitzende des Rahlstedter Kulturvereins in ihrer Grußrede zur Preisverleihung des Kindermalwettbewerbs. Der Kulturverein hatte im Mai den Wettbewerb für acht- bis 14-jährige Schüler initiiert.
Die Jungen und Mädchen sollten Gelegenheit zu einem eigenen kulturellen Beitrag zur Gestaltung der Rahlstedter Kulturwochen haben. Das Thema „Mein Rahlstedt“ sollte sie anregen, sich mit ihrem Stadtteil auseinanderzusetzen. „Die Resonanz an unserer Schule auf diese Ausschreibung war sehr erfreulich“, so Anja Heiligtag, Kulturreferentin an der Stadtteil- und Kulturschule Altrahlstedt. Insgesamt 44 Teilnehmer meldeten sich. Die Themenwahl der kleinen Maler war beeindruckend vielfältig, ein Naturschwimmbad, Wald, Schulen, Krankenhaus, Verkehr, Geschäfte, Markt, der Bahnhof wurden künstlerisch dargestellt. Alle Bilder ließen erkennen, wie sehr die Kinder von einem positiven Rahlstedt-Lebensgefühl getragen sind. „Es gibt sehr viele, sehr schöne Bilder von Rahlstedt, und die Auswahl der Wettbewerbssieger war entsprechend schwer“, so Christa Mundschenk, Leiterin der Öffentlichen Bücherhalle Rahlstedt und Jurymitglied.
Die Sparkasse Holstein in Rahlstedt stellte 500 Euro Preisgeld zur Verfügung. Aus diesem Preisgeld dotierte der Vorstand des Kulturvereins Büchergutscheine von 35 bis 75 Euro. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und einen Gutschein für zwei Kugeln Eis. Die durchaus sehenswerten Bilder in der Öffentlichen Bücherhalle Rahlstedt gehen auf eine Wanderausstellung in die Stadtteilschule Altrahlstedt, ins Forum Gymnasium Rahlstedt, in die Parkresidenz und wohl auch ins Rahlstedt Center.
Für das nächste Jahr plant der Kulturverein eine Ausschreibung zum Thema Rahlstedt für die älteren Schüler.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige