Hamburg: „Schön wie die Sonne“

Anzeige

Besonderes Brautkleid vor dem Wandsbeker Standesamt

Von Marco Thielcke
Hamburg. „So schön wie die Sonne“ – Wenn Stefan Vu seine Frau beschreibt, geizt er nicht mit Komplimenten. Davon konnte Thi Thu Ha am Freitag auch gar nicht genug bekommen, als sie mit ihrem Mann vor dem Standesamt Wandsbek auf ihre Trauung wartete. Und zugegeben, in dem gelben Ao Dai, einem traditionellen vietnamesischen Brautkleid, hatte die 49-Jährige tatsächlich eine gewisse Ähnlichkeit mit dem strahlenden Stern.

Busfahrer heiratet Zugführerin

Nach der Trauung feierte das Brautpaar im engen Familienkreis in Bramfeld weiter. „In einem Jahr feiern wir nochmal groß, dann heiraten wir kirchlich“, sagt Stefan Vu, der seit Freitag den Namen seiner Frau trägt.
Kennengelernt haben sich die beiden Hochbahn-Mitarbeiter vor drei Jahren zwischen Bus und Bahn. Die U-Bahnfahrerin Thi Thu Ha lief dem Busfahrer Stefan auf einem Bahnsteig über den Weg. Der 54-Jährige zögerte nicht lang und sprach die Zugführerin an. „Er macht mir jeden Tag Komplimente“, schwärmt Thi Thu Ha von ihrem Mann.

Flucht mit Cap Anamur

Den Antrag hat der 54-jährige Busfahrer im Urlaub in Thi Thu Has Heimat Vietnam gemacht. Die hatte sie über 33 Jahre nicht mehr gesehen, nachdem sie 1980 auf einem Boot vor dem Krieg aus Südvietnam floh. Damals war sie eine von 500.000 sogenannten Boat People, die über das chinesische Meer Richtung Malaysia und die Philippinen flohen. Zehntausende Flüchtlinge erreichten ihr Ziel nicht, weil die Boote überladen und kaum seetüchtig waren. Das Flüchtlingsboot der damals 16-Jährigen wurde auf dem offenen Meer von dem deutschen Hospizschiff Cap Anamur aufgenommen, das 1979 über 10.000 Menschen aus Vietnam retten konnte.
Thi Thu Has Familie will in einem Jahr zur kirchlichen Trauung kommen. Ihre Nichte
lebt in den USA, will aber bei der Trauung in der St. Sophien Kirche in Barmbek-Süd auch unbedingt dabei sein, wenn ihre Tante in ihrem gelben Ao Dai vor den Altar tritt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige