Hammer Straße am Wochenende voll gesperrt

Anzeige
Vom 9. bis 13. Juni: Hammer Straße am Wochenende voll gesperrt Symbolfoto: wb

Eine Umleitungsstrecke für den Fahrzeugverkehr ist eingerichtet

Marienthal Um die Konstruktion für die Gleishilfsbrücken herzustellen, muss die Hammer Straße von Freitagnacht (9. Juni, 22 Uhr) bis Montagmorgen (13. Juni, 6 Uhr) zwischen Pappelallee und Jüthornstraße voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke für den Fahrzeugverkehr ist eingerichtet, sie erfolgt über die Bärenallee, die Claudiusstraße und die Jüthornstraße. Für Fußgänger bleibt die Hammer Straße geöffnet. Radfahrer werden aus Sicherheitsgründen aus beiden Richtungen über die Bärenallee, die Claudiusstraße und die Jüthornstraße umgeleitet. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) baut derzeit die Bahnübergänge an der Hammer Straße in Marienthal zu einer Unterführung um, damit der Verkehr künftig unter den Gleisen der Bahnstrecke fahren kann. Während des Trogbaus werden die Bahngleise mit Gleishilfsbrücken über der Baugrube geführt. Die Gleishilfsbrücken werden auf Großbohrpfählen und Schlitzwänden gegründet. Für die Herstellung der Auflager, die in den folgenden beiden Wochen die Gleishilfsbrücken aufnehmen sollen, ist es erforderlich, die Gleisanlagen einschließlich Oberleitungen zurückzubauen und nach Fertigstellung der Auflager wiederherzustellen. Dazu wird es laut LSBG weitere Informationen geben. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige