Helene Fischer am Hamburg Airport

Anzeige
Das ZDF zeigte am Sonnabend ein Konzert von Helene Fischer und eine Reportage. Allerdings wollten mehr Zuschauer einen Film und eine Doku über Dieter Hallervorden in der ARD sehen (Foto: ZDF)

"Schlager, Fernweh und unentdeckte Orte": Der Flughafen plant ein außergewöhnliches Event

Pssst... Helene Fischer-Fans aufgepasst: Unter dem Motto „Schlager, Fernweh und unentdeckte Orte“ plant der Hamburg Airport zur Nacht der Kirchen ein außergewöhnliches Event.

Im Top-Deck im Terminal 2 (über dem Mövenpick-Restaurant) wird ab 19 Uhr ein Schlager-Gottesdienst gehalten. Geleitet wird dieser von Björn Kranefuß, Pastor und Flughafenseelsorger am Hamburg Airport, sowie dem Kirchenmusiker Stephan Reinke.

In dem Gottesdienst tragen die Sängerin Kirsten Sonnenburg sowie ein Schulchor aus Elmshorn ausgewählte Songs von Helene Fischer, Andrea Berg, Mireille Matthieu und Katja Ebstein vor und laden die Anwesenden zum Mitsingen ein. Der Gottesdienst geht auch auf die Texte der Lieder ein und setzt sie in Bezug zu kirchlichen und religiösen Themen. Ziel ist es zu zeigen, dass auch populäre, aktuelle Musik zu Kirche passt und Kirche in die moderne Musikwelt. „Die meisten Schlager besingen die Sehnsucht nach der idealen Liebe und dem großen Glück“, so Björn Kranefuß. „Und sie singen über das, was dem entgegensteht: der Schmerz, das Scheitern, die Angst und die Sorge.

All das sind auch wichtige Themen des Glaubens. In vielen biblischen Texten geht es um die Liebe und die Suche nach Glück, aber auch um all das, was dem entgegensteht. Schlager sind außerdem so herrlich unkompliziert und laden einfach zum Mitsingen ein. Grund genug für eine Schlagerkirche. Wir wollen Schlager singen, über die Themen von Schlagern nachdenken und ausprobieren, ob und wie das geht: mit Schlagern einen Gottesdienst feiern.“

Ab 21 Uhr geht es dann um die Frage: Was macht eigentlich ein Flughafenseelsorger? Dazu gibt es eine Führung über den Flughafen mit anschließendem Vortrag und Gespräch in der Flughafenkirche im Terminal 1.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige