Historischer Wandel des Eichtalparks

Anzeige
Postkarte um 1930 Foto: privat

Geschichtswerkstatt Wandsbek lädt zum Rundgang ein

Wandsbek Die Geschichtswerkstatt Wandsbek startet am kommenden Sonntag zu einem Rundgang durch den Eichtalpark. 1926 als „Wandsbeker Stadtpark“ zu Erholungszwecken neu begründet, war die grüne Oase zuvor über 500 Jahre lang ein Gewerbestandort. Unter dem Motto „Vom Arbeits- zum Erholungsort“ wird die Geschichte des Areals erzählt und über Ereignisse am Wandse-Lauf und die Menschen an seinen Ufern informiert. Der Fußweg durch den Park dauert ca. 90 Minuten und endet an der alten Ölmühle. (wb)

Sonntag, 29. Mai, 11 Uhr, Treffpunkt : Torhaus am Eichtalpark, Ahrensburger Straße 14, (HVV Busse 9, 262), Haltestelle Eichtalstraße. Spende: 5 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige