Hohenhorst lebt und feiert

Anzeige
Im vorigen Jahr feierten die Hohenhorster bei schönem Wetter. Auf solches hoffen sie auch am Sonnabend Foto: wb

Am 10. September stehen beim Nachbarschaftsfest Spiel, Spaß und Sport auf dem Programm

Hohenhorst Internationales, Spiel, Spaß und Sport stehen beim Hohenhorster Nachbarschaftsfest am kommenden Sonnabend, 10. September, auf dem Programm. Unter dem Motto „Hohenhorst lebt und feiert“ geht es um 13 Uhr am Haus am See Hohenhorst (Schöneberger Straße 44) los. Bis 18 Uhr wird eine ganze Bandbreite an internationaler nachbarschaftlicher Kultur und Unterhaltung angeboten. Für alle Familienmitglieder ist etwas dabei. Es gibt ein Kinder-Karussell und ein Mitmachprogramm rund um den Spielplatz „Kidselfuß“ sowie das Haus am See Hohenhorst. Zur Stärkung locken vielfältige Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern zu günstigen Preisen. Auf der Bühne spielen verschiedene Gruppen Pop und Oldies. Daneben gibt es ein buntes Programm aus Comedy, Spaß und Spiel. Große und kleine Hohenhorster zeigen ihr Können. Veranstalter ist der Förderverein Aktives Hohenhorst in Zusammenarbeit mit dem Festausschuss, der sich aus Bewohnern und Einrichtungen des Stadtteils zusammensetzt. Finanziert wird das Fest durch das Bezirksamt Wandsbek aus Mitteln der Integrierten Stadtteilentwicklung, aus Vereinsmitteln sowie durch die Wohnungsgesellschaft Saga/GWG. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige