In Hamburgs Osten ist der Dino los

Anzeige
Der Kletterdino steht und das Geld dafür hat die Kita in nur wenigen Monaten zusammenbekommen. Viele Spenden, aber auch eigene Aktionen haben den Dino möglich gemacht Foto: Grell

Kinder der Kita Denksteinweg in Jenfeld jubeln über das neue Spielgerät

Jenfeld Die Kita im Denksteinweg in Jenfeld wird seit Monaten vom Glück regelrecht verfolgt. „Das freut uns natürlich wahnsinnig“, lacht Leiterin Tamara Wisnewski-Kunow. Der große Wunsch der Kids, einen Kletter-Dino auf dem Spielplatz im Kita-Außengelände zu bekommen, konnte jetzt endlich erfüllt werden. In nur ein paar Monaten habe die Kita die knapp 9.000 Euro durch verschiedene Spendengelder und eigene Aktionen zusammenbekommen. Ein von den Eltern organisierter Flohmarkt, eine Tombola, Kuchenverkauf und großzügige finanzielle Unterstützung von Jenfelder Unternehmen, haben den Kletter-Dino in so kurzer Zeit möglich gemacht. „Jetzt haben wir auch noch eine weitere Spende über 2.000 Euro erhalten und zusätzlich 100 Kinokarten samt Popcorn und Getränken für das Cinemax in Wandsbek gewonnen“, erzählt Tamara Wisnewski-Kunow, die ihr Glück kaum fassen kann. Obwohl die Kita-Kids nun schon fast wunschlos glücklich sind, gibt es noch den Traum, eine Bilderbuch-Lounge auf dem Rasen hinter dem Gebäude einzurichten. „Wir lesen hier immer so gern“, verrät Janina, die sich auf den Liegestühlen gleich einen Platz in der Sonne reserviert hat. Die 5.000 Euro, die für die Lounge gebraucht werden zusammenzubekommen – daran zweifelt hier niemand. „Wir lassen uns wieder irgendeine Aktion einfallen und werden bestimmt schon im nächsten Jahr in unserer Lounge sitzen“. Glück muss man eben haben. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige