Inklusion voranbringen

Anzeige
Im Haus am See findet das Forum zur Inklusion am kommenden Freitag statt Foto: Bezirksamt Wandsbek

Erziehungshilfe lädt Fachkräfte, Institutionen und Betroffene zum Gespräch

Von Rainer Glitz
Hohenhorst
Das Inklusionsprojekt der Erziehungshilfe e. V. lädt zur Auftaktveranstaltung ein: Freitag, den 14. November. Im Haus am See sollen Bewohner, Betroffene und Fachkräfte der ansässigen Institutionen ins Gespräch kommen. Angeboten werden spezielle Workshops. Themen: Kinder und Jugendliche, Menschen mit einer Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund, Senioren und die Teilhabeplanung in der Kommune. Diskutiert werden sollen Chancen und Ressourcen in Hohenhorst für die Bewohner. Wo sind Hilfen notwendig? Wohin soll der gemeinsame Weg gehen, um die Teilhabe aller zu ermöglichen? Sind ausreichend gemeindenahe Dienstleistungen vorhanden und sind diese miteinander vernetzt? Besteht eine Barrierefreiheit der Gebäude des öffentlichen Dienstes? Welche Menschen sind im Stadtteil von einer Ausgrenzung bedroht und wie kann man dies verhindern?
Laut der UN–Behindertenrechtskonvention sollen Menschen mit einer Behinderung die gleichen Wahlmöglichkeiten besitzen wie andere Menschen in der Gemeinschaft. Die Kommunen sind aufgefordert, Veränderungsprozesse und Maßnahmen in Gang zu setzen, um dieses Recht auf Teilhabe zu verwirklichen. Alena Venema vom Inklusionsprojekt möchte einen gemeinsamen Weg suchen für ein Hohenhorst, in dem alle gemeinsam leben, lernen und lachen können und das Nebeneinander zum Miteinander wird.
Für das leibliche Wohl bei der Auftaktveranstaltung sorgen die Frauen der Tagesförderung „alsterdorf assistenz – ost.“ Um besser planen zu können, bittet Venema alle Teilnehmer um Rückmeldung.
Freitag, 14. November,
14 – 18 Uhr im Haus am See, Schöneberger Straße 44
Kontakt: Alena Venema, 0176 / 260 958 31
Alena.Venema@erziehungs-hilfe-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige