König von Narnia – Musiktheater in Hamburg mit 120 Sängerinnen und Sängern

Wann? 25.11.2012 19:00 Uhr

Wo? FEG Holstenwall, Michaelispassage 1, 20459 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: FEG Holstenwall | Der neu gegründete Projektchor führt von 22. – 25. November 2012 in der freien evangelischen Gemeinde Holstenwall Hamburg das Musiktheaterstück „König von Narnia“ auf.

Spätestens seit sich Walt Disney der Verfilmung der Chroniken von Narnia von Clive Staples Lewis angenommen hat, sind die Kinderbuchklassiker, in denen man durch Schränke, Bilderrahmen und längst vergessene Türen in andere Welten gelangen kann, der breiten Öffentlichkeit bekannt. Ein paar Tage vor Kinostart des 3. Filmes über die Narniageschichten wird nun in Hamburg ein Musiktheaterstück zu den Büchern aufgeführt.
Bereits in den Jahren 2003 und 2010 wurde die englischsprachige Vertonung der Geschichte der König von Narnia mit großem Erfolg vor jeweils rund 2000 Zuschauern in Bremen aufgeführt. Das Produzentengespann aus Hanjo Gäbler (Elmshorn) und Martin Denzin (Bremen) hat die Inszenierung der Geschichte für dieses Jahr in Hamburg in Angriff genommen. Die Vorstellungen werden gestaltet durch einen Projektchor, der inzwischen rund 120 Sängerinnen und Sänger umfasst. Begleitet wird der Chor durch eine 5-köpfige Liveband. Ein Theaterteam, das zum Großteil aus dem Kreis Pinneberg kommt, lässt die Geschichte um so stärker aufleben.Das Produzentenduo hat nicht schlecht gestaunt, als Anfang des Jahres über 100 Sängerinnen und Sänger aus Hamburg und Umland dem Aufruf zu einem Projektchor gefolgt sind. Seitdem übt der nunmehr 120-köpfige Chor das Repertoire für die Aufführungen Ende November ein. Die Musik für diese Aufführung entstammt einer englischsprachigen Vertonung der Geschichte von der Gruppe 2nd Chapter of Acts. Die von Produzent Michael Omartian erarbeiteten Arrangements lassen die Musik im typischen Gewand der 70er Jahre erklingen. Da finden sich Anleihen zu ABBA neben Gitarrenklängen, wie sie Mike Oldfield bekannt gemacht hat. Neben ruhigen Musicalmelodien erklingen groovige Titel im Funk- und Soulstil. Für die ansonsten auf Gospel spezialisierten Chorleiter stellen diese Musikstücke eine inspirierende Herausforderung dar.

Karten gibt es an der Abendkasse oder in der evangelischen Buchhandlung im Holstenwall/Altona. Auch im Internet liegen Karten zur Bestellung bereit. www.cvents.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige