Kreative Natur-Ferien auf Gut Karlshöhe

Anzeige
Sommerferienprogramm auf Gut Karlshöhe Foto: wb

Umfangreiches Programm für Kinder

Bramfeld Sommerferien im Grünen: Mit den Schafen frühstücken, Naturtheater spielen oder Töpfern – in den kommenden Ferien-Wochen heißt es: Erfinderisch sein und Mitmachen! Schon am Montag (25.7.) geht es los: Das Natur-Kreativcamp auf Gut Karlshöhe startet. „Wir entdecken ganz unterschiedliche Materialien in der Natur, mit denen wir bauen, kleine Kunstwerke erschaffen, Spiele spielen und unsere Ideen ausleben können. Auf Entdeckungstouren begegnen wir Tieren und Pflanzen auf Gut Karlshöhe und erleben, wie alles in der Natur miteinander verbunden ist. Jeder und jede trägt zum gemeinsamen Leben im Camp bei“, erklärt Karolin Köcher vom Umweltzentrum an der Karlshöhe 60.

Traum vom Fliegen


In einem weiteren Wochen-Ferienangebot geht es um den Traum vom Fliegen. Für viele Erfindungen war die Natur das Vorbild: Klettverschlüsse, Taucherflossen, Salzstreuer, Propeller, Segelflieger - alles nur abgeguckt! Das Forschungsgebiet Bionik (Biologie + Technik) untersucht die Natur auf möglichen Nutzen für den Menschen. „Das probieren wir auch. Wir beobachten Vögel, Pflanzen, Bäume, lernen Leonardo da Vinci, Otto Lilienthal, die Gebrüder Montgolfier kennen und geniale Erfindungen rund ums Fliegen“, weiß Karolin Köcher. Anschließend wird gezeichnet, gemalt, erfunden und konstruiert: Eigene Kreationen wie zum Beispiel Flugobjekte, Fallschirme, Gleit- und Drehflieger. Oder die Kinder bauen einen kleinen Heißluftballon und erfahren, warum ein Schaf, eine Ente und ein Hahn die ersten Passagiere waren.

Galli-Theater


Nach Vorlage eines Märchens oder einer Geschichte üben die Kinder mit viel Spaß in lockerer Atmosphäre ein Theaterstück ein. Geübt werden auch lautes und deutliches Sprechen, Körperhaltung und Präsenz. Am Ende führen die Teilnehmer ein Theaterstück vor Eltern und Verwandten auf. Die Kurse finden zum Teil in der Natur statt, bei Regen geht‘s nach drinnen. Ein weiteres Highlight sind die Steinzeitferien auf Gut Karlshöhe. Hier können Kinder die Woche eines jungen Steinzeitmenschen erleben: Feuer mit zwei Steinen machen, Steinwerkzeuge herstellen und Jagdwaffen, Höhlenlampen, Lederbeutel, Schmuck (Einbaum) basteln. Es geht auf die Pirsch, ein Wohnzelt wird gebaut und leckeres Steinzeitessen gekocht. Auch wer nur einen paar Stunden oder einen Tag sinnvoll Beschäftigung für die Ferien sucht, wird auf Gut Karlshöhe fündig. So können die Kids richtiges Brot im Holzofen backen oder auf der Weide die Schafe versorgen, sie können töpfern, kreativ mit Holz arbeiten, schnitzen oder einfach nur das neun Hektar große Gelände erkunden. (wb)

Ferienprogramm 2016:

Brotbacken wie früher: Freitag, 22. Juli, 12 Uhr

Natur-Kreativcamp: Montag, 25. - 29. Juli, 9.30 Uhr bis 16.30 – eine Woche

Erfindungen der Natur – der Traum vom Fliegen: Dienstag, 2. August bis Freitag, 5. August, jeweils 10 bis 13 Uhr

Frühstück unter Schafen: Donnerstag, 4. August, 10 bis 12 Uhr

Theaterkurs für Kinder mit Schauspielern in der Natur: Montag, 15. bis 19. August,
jeweils 10 bis 14 Uhr

Töpfern für Kinder: Montag, 22. bis Donnerstag, 25. August, jeweils 10 bis 12.30 Uhr

Steinzeitferien: Donnerstag, 25. bis Freitag 26. August, jeweils 10 bis 14 Uhr oder
Donnerstag, 29. bis Freitag 31. August, jeweils 10 bis 15 Uhr

Kreative Holzwerkstatt: Donnerstag, 25. bis Freitag, 26. August, jeweils 17 bis 19 Uhr

Das gesamte Programm: www.gut-karlshoehe.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige