Kürzere Wege

Anzeige
Die neue Zentrale Notaufnahme auf dem Gelände der Asklepios Klinik an der Alphonsstraße Foto: Asklepios

Neuer Eingang zur Notaufnahme der Asklepios Klinik

Wandsbek Der neue Eingangsbereich der Zentralen Notaufnahme (ZNA) an der Asklepios Klinik Wandsbek ist fertig. Die Klinik wird für 150 Millionen Euro bis 2017 umfassend saniert (das Wochenblatt berichtete). Der Eingangsbereich wurde um 100 Quadratmeter erweitert und ist vom Gelände aus nunmehr schnell und einfach zu erreichen. Durch viele Fenster im Rundbau bietet der modern eingerichtete Warteraum auch durch seine Helligkeit eine angenehme Atmosphäre. Davon konnten sich die zahlreichen Gäste bei der offiziellen Eröffnung der Notaufnahme in der vergangenen Woche überzeugen. Getränke- und Snack-Automaten sowie Fernseher zur Verkürzung der Wartezeit sind vorhanden. Zwei Ersteinschätzungssräume schließen sich dem Wartebereich direkt an.
Wer sich zur ärztlichen Versorgung anmeldet, kann dies nun in einem abgetrennten Raum tun, so dass die Diskretion gewahrt bleibt. Die fußläufigen Wege zur Zentralen Notaufnahme sind während der noch laufenden Erneuerungsmaßnahmen vorgesehen. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige