Kunst im Bahnhof Tonndorf

Anzeige
Dieses Bild mit den beiden Dampflokomotiven malte der 15-jährige Leon Grundt. Foto: zz
Jenfeld/Tonndorf. Seit einigen Tagen ist der Tonndorfer Bahnhof schöner und lebendiger geworden. Die bislang schmucklosen gelben Wände sind mit Farbe aufgewertet. Fünf Bilder in der Größe von 120 x 180 Zentimeter und eine riesige Fotocollage ziehen die Blicke der vorbeieilenden Bahnreisenden auf sich. Gemalt wurden diese Bilder von Leon Grundt (15), Ramon Rustemic (15), Kevin Khanna (14) und Tobias Broggmann (15). Die vier sind Schüler der Kunst-Klasse 9 B der Otto Hahn-Schule. Die große Collage mit dem Titel „Film Ab“ wurde von der ganzen Klasse erstellt. Die Collage setzt sich aus unzähligen kleinen Fotos zusammen, die das Studio Hamburg, das in unmittelbarer Nähe vom Bahnhof Tonndorf und der Otto Hahn-Schule liegt, der Schule zur Verfügung gestellt hat. Wer die Wartezeit auf die Züge nutzt und sich die Bilder einmal in Ruhe anschaut, wird dabei so manchen Fernseh- und Filmstar entdecken, wie zum Beispiel Jan Fedder vom „Großstadtrevier“.

Weitere Bilder folgen
Seit eineinhalb Jahren haben sich der Lehrer Clemens Otto und die Klassenlehrerin Britt-Kristin Kroll um das Projekt in dem Bahnhof bemüht, das jetzt zum ersten Mal öffentlich vorgestellt wurde. „Damit muss aber nicht Schluss sein, denn noch gibt es hier einige Flächen, die durch weitere Bilder verschönert werden können“, sagt Clemens Otto.
Die Bilder werden wohl einige Jahre hängen bleiben. Damit sie nicht durch Graffitis zerstört werden können, hat die Deutsche Bahn, die die Wände auf ihre Kosten entsprechend vorbereitet und dann Bilder und die Collage aufgehängt hat, die Bilder mit einer Spezialschicht überzogen, von der Graffitis, wenn sie denn überhaupt halten, ganz schnell und mühelos wieder abgewaschen werden können.
Unterstützt wurde die Kunstklasse nicht nur von der Bahn, sondern auch vom Studio Hamburg. Und sicherlich werden diese Sponsoren auch wieder zur Verfügung stehen, wenn die Motive einmal ausgetauscht werden sollten oder durch weitere Bilder ergänzt werden. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige