Kunst mit dem Bleistift

Anzeige
Michael Seidel ist Kaufmann und Künstler. Seine Werke sind nur mit Bleistift gezeichnet Foto: kg

Neue Ausstellung in der Galerie Dulsart

Dulsberg Michael Seidel ist vom Beruf Groß- und Außenhandelskaufmann. Doch er stellte irgendwann fest, dass er auch sehr gut zeichnen kann. Das Talent sei ihm schon als Kind aufgefallen, doch wäre er nicht auf die Idee gekommen, irgendwann neben dem Job auch die Kunst zu einem wichtigen Teil in seinem Leben zu machen. Ganz nebenbei zeichnete er das Bild eines Autors aus einem Buch ab und das Ergebnis war umwerfend. Ein paar Jahre liegt dieses Erlebnis zurück und seitdem zeichnet Michael Seidel Menschen, die ihn beeindrucken, mit Bleistift auf Papier. Manches Mal sind es Freunde, dann wieder völlig Fremde, die er nach der Vorlage eines Bildes malt. Fast immer aber gibt er den Gesichtern ganz konkrete Veränderungen. „Meine Bilder sollen keine klassischen Portraits sein“, betont der Künstler, der Figuren zwar nur mit Bleistift zeichnet, damit aber eine absolut überzeugende Wirkung erzielt. Angefangen hat Seidel als Jugendlicher mit Grafitti auf Spanplatten, hat sich dann in seiner Heimat Ostfriesland durch das kunstvolle Bemalen von Garagentüren etwas Geld dazuverdient und jetzt sogar schon mit anderen Künstlern zusammen in der Fischauktionshalle ausgestellt. Meistens zeichnet Michael Seidel Frauen, tätowierte Frauen, weinende und lachende, gefesselte und freizügige.
Seine Pop-Art Werke sind oft schon in wenigen Stunden fertig, für einige braucht er ganze Wochen. Überraschend ist die Perfektion des Ausdruckes, die er den Modellen ins Gesicht zeichnet. Jedes Bild erzählt von einem ganz individuellen Leben, jedes Werk hat einen starken Charakter. Seinen Beruf aufgeben und Künstler werden? Nein, vorerst bleibt Michael Seidel beides: ein guter Kaufmann und ein super Künstler. (kg)

Ausstellung bis 29. Mai, Galerie dulsArt, Oberschlesische Straße 17, Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonnabend, 15 bis 19 Uhr, www.dulsart.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige