Lange Gethsemanenacht in Eilbek

Anzeige

Jugendliche und Erwachsene wachen und beten in der Friedenskirche

Eilbek Eine besondere, generationsübergreifende Veranstaltung am Gründonnerstag findet ab 20 Uhr in der Friedenskirche Eilbek, Papenstraße 70, statt. Im Rahmen der kirchlichen Zusammenarbeit mit der Region Winterhude-Uhlenhort und der evangelischen Kirchengemeinde Eilbek Friedenskirche-Osterkirche laden Jugendliche und Erwachsene am Gründonnerstag, den 2. April ein, auszuprobieren, was Jesus Jüngern nicht gelang: die Nacht, in der er im Garten Gethsemane verraten wurde, mit ihm zu wachen und zu beten.
Die Nacht startet mit einem Abendmahlgottesdienst um 20 Uhr mit den Pastorinnen Christine Cornelius und Jutta Jungnickel. Im Anschluss ist für einen kleinen Snack gesorgt.

Stündliche Andachten


Ab 22 Uhr erwarten die Besucher stündliche Andachten und Aktionen wie kreative Bastelangebote, Lagerfeuer mit Stockbrot, Spiele, sowie Gebete, Gesang und Spirituelles. Wer möchte, kann für ein Nickerchen in der Kirche auch seinen Schlafsack mitbringen. Für alle, die durchgehalten haben, gibt es um 7 Uhr ein leckeres Frühstück. Jugendliche, die doch vorher ins Bett möchten, können bei Bedarf einen Shuttle-Service zur eigenen Haustür in Anspruch nehmen.
Minderjährige Teilnehmer bringen eine kurze, schriftliche Einverständniserklärung ihrer Eltern mit. Wenn möglich, bitten die Veranstalter wegen der Vorbereitungen um eine Anmeldung. Aber auch Teilnehmer, die sich spontan entschließen vorbeizukommen, sind willkommen.
„Die lange Gethsemanenacht“ ist ein gemeinsames Angebot der Region Winterhude-Uhlenhorst (Epiphanienkirche, Heilandskirche, Matthäuskirche, St. Gertrud) und der Ev.-luth. Kirchengemeinde Eilbek Friedenskirche-Osterkirche für Menschen jeden Alters.

Infos und Anmeldung: Sozialpädagoge Marc Preißler per Mail preissler@st-gertrud-hamburg.de oder 250 54 78 (Kirchenbüro).
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige