Lara liest für Wandsbek

Anzeige
Lesen liegt im Trend. Siegerin des Lesewettbewerbs am Gymnasium Marienthal wurde Lara (12) vom Charlotte-Paulsen-Gymnasium Foto: kg

Schülerin des MCG im April beim Landesentscheid im Vorlesewettbewerb

Von Karen Grell
Wandsbek
Das Gymnasium Marienthal war in diesem Jahr Ausrichter für den Bezirksentscheid des jährlichen Vorlesewettbewerbs. Neun Sieger aus verschiedenen Schulen konnten sich über tolle Preise freuen.

Drei Minuten


Um die Anspannung bei den Vorlesern noch vor Beginn des Wettbewerbes ein bisschen zu nehmen, tanzten zunächst die Schüler des Gymnasiums Marienthal eine Choreographie passend zum Thema „Buch“. Beim eigentlichen Wettbewerb las dann jeder Sechstklässler einen dreiminütigen Ausschnitt aus einem selbstgewählten Text vor. Dabei sollte die Geschichte allein mit der Stimme als Ausdrucksmittel zum Leben erweckt werden und so das Publikum erreichen. Es kam also auf die Lesetechnik, die Interpretation und die richtige Textauswahl an. Die Teilnehmer hatten der Jury eine große Auswahl an Büchern vorgestellt, von der Schatzinsel über Cornelia Funkes Tintentod bis hin zu Gregs Tagebüchern war alles dabei, was bei Jugendlichen zurzeit so im Trend liegt. Alle Teilnehmer gaben zuerst eine kurze Einführung in ihr Buch und lasen dann die ausgesuchte Textstelle flüssig, gut betont und mit Blickkontakt zum Publikum vor. „Wirklich super“, lobte die Jury. Die Talente lagen ziemlich nah beieinander und machten es der Jury nicht leicht, die wahren Sieger zu erkennen. Nach der ersten Lesephase mussten die Schüler noch eine Passage aus einem ihnen zuvor völlig fremden Text vortragen. Erst jetzt kam es zu ersten Unterschieden zwischen denen, die vorher lange übern konnten und den absoluten Profis, die auch einen schweren unbekannten Text mit Bravur meisterten.
Sieger als beste Vorleser wurden Lara vom Charlotte-Paulsen-Gymnasium auf dem ersten Platz, Cassandra vom Margaretha-Rothe-Gymnasium auf Platz zwei und als
Dritte Narada von der Stadtteilschule Alter Teichweg. Alle Teilnehmer freuten sich über ein Buchgeschenk des Börsenvereins Deutscher Buchhandel und einen Büchergutschein. Lara nimmt nun am 23. April beim Landessiegerentscheid teil und hofft auch hier mit ihrer Stimme auf einen Sieg.  
Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen durchgeführt.

Weitere Infos: www.vorlesewettbewerb.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige