Linke-Politikerin Kerth kandidiert für Berlin

Anzeige
Cornelia Kerth Foto: Linke

Für den Bezirk Wandsbek geht die 62-Jährige 2017 ins Wahl-Rennen

Wandsbek Die Linke im Bezirk Wandsbek wird im Bundestags-Wahlkreis 22 (Wandsbek) mit Cornelia Kerth bei der Bundestagswahl als Direktkandidatin antreten. Auf der Mitgliederversammlung wurde die 62-Jährige mit großer Mehrheit bei nur zwei Stimmenthaltungen gewählt. Cornelia Kerth ist Sozialwissenschaftlerin, nach 20 Jahren in der SPD Gründungsmitglied der Linken und lebt seit 35 Jahren in Eilbek. Sie wird sich insbesondere um die soziale Spaltung der Gesellschaft kümmern: „Junge Menschen haben es schwer, einen unbefristeten Arbeitsplatz zu bekommen, der anständig bezahlt wird. Und bei den Älteren reicht vielfach die Rente zum Leben nicht.“ (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige