Lugato baut neues Bürogebäude

Anzeige
Architekt Christian Cohrs (v.l.), Konrad Auch, Peter Grahofer und Wolfgang Böckmann beim ersten Spatenstich Foto: güb

Nach Fertigstellung 2015 steigt Mitarbeiterzahl in Barsbüttel von 75 auf 110

Hamburg. Das Unternehmen Lugato erweitert seinen Standort in Barsbüttel. Am Montag vergangener Woche erfolgte der erste Spatenstich für ein neues Vertriebs- und Servicecenter. Bereits seit mehr als 30 Jahren produziert das Barsbütteler Unternehmen bauchemische Produkte.
Dazu gehören Fliesenkleber, Fugenmörtel und Spachtelmasse für den Heimwerkerbedarf. Im nächsten Jahr werden auch Verwaltung und Verkauf am Standort von Lugato einen Platz finden. 35 Mitarbeiter, die noch im Bezirk Wandsbek arbeiten, werden 2015 nach Barsbüttel umziehen. Für sie entsteht an der Straße am großen Kamp ein neues Vertriebs- und Servicecenter.
„Wir werden rund zwei Millionen Euro investieren. Wir freuen uns schon darauf, dass endlich alles an einem Standort vereint ist“, sagte Lugato-Geschäftsführer Peter Grahofer beim ersten Spatenstich. Mit dabei war auch der stellvertretende Bürgermeister von Barsbüttel, Wolfgang Böckmann.
Das neue Bürogebäude bietet rund 1.000 Quadratmeter Bürofläche. Bei der Planung und der Durchführung wird Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen. Es wird eine umweltfreundliche Solarthermianlage installiert werden. Moderne Medien- und Kommunikationstechniken sollen dafür sorgen, dass weniger Dienstreisen notwendiger werden. „Für uns als Gemeinde ist es eine gute Sache, wenn wir Unternehmen langfristig halten können. Lugato will für viele Jahrzehnte in Barsbüttel zu bleiben. Mit der Treue zur Gemeinde ist natürlich auch unsere Hoffnung verbunden, dass sich unsere Steuereinnahmen positiv entwickeln“, sagte Barsbüttels stellvertretender Bürgermeister. Für ihn ist Lugato ein großer Gewerbesteuerzahler in Barsbüttel.

Mit einem Jahresumsatz

von 43 Millionen Euro trägt Lugato dazu bei, dass Baumarktketten mit den nötigen Materialien versorgt werden. Allein in Deutschland zählt das Unternehmen rund 2.200 feste Kunden. Darunter auch zahlreiche Handwerksfirmen. Der Absatz liegt nach Geschäftsführer Peter Grahofer bei 50.000 Tonnen im Jahr. Sie werden vornehmlich in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg verkauft. „Auch in Australien haben wir Kunden, die wir besonders mit Silikondichtstoffen beliefern“, sagte Konrad Auch, Bereichsleiter Technik bei Lugato.
Spätestens im Juni 2015 soll das neue Gebäude bezugsfertig sein. „Dann wird die Zahl der Mitarbeiter in Barsbüttel von 75 auf 110 steigen. 35 Beschäftigte sind bei uns im Außendienst tätig“, sagte Peter Grahofer. (güb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige