Mehr Bus, weniger RB 81

Anzeige
Auf der Linie 162 sind sonnabends künftig auch Gelenkbusse im Einsatz Foto: wb

Fahrplanwechsel beim HVV – und was sich für Rahlstedt ändert

Von Rainer Glitz
Rahlstedt
Für Ole Thorben Buschhüter steht fest: Erneut verbessert der HVV sein Angebot deutlich. „Es gibt zusätzliche Fahrten bei U- und S-Bahn, Taktverdichtung und Verstärkerzüge sowie neue Linienwege, größere Fahrzeuge und Taktverdichtungen auf vielen Buslinien“, so der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete und Verkehrsexperte. Einen Wermutstropfen für Fahrgäste der Regionalbahn ab Rahlstedt gibt es allerdings. Aufgrund von Bauarbeiten am Berliner Tor kommt es bei der RB 81 zu Einschränkungen. Fast alle Verstärkerzüge werden ab dem Fahrplanwechsel zum 13. Dezember montags bis freitags während der Hauptverkehrszeiten zwischen Hamburg und Ahrensburg entfallen. Das bedeutet größtenteils 30-Minuten-Takt.

Arbeiten am Berliner Tor


Im morgendlichen Berufsverkehr werden allerdings zwei Regionalexpresszüge zusätzlich in Rahlstedt halten und direkt bis zum Hauptbahnhof fahren. „Die Bauarbeiten am Berliner Tor sind leider dringend notwendig. Weniger Züge bedeuten weniger Sitzplätzen, man wird also enger zusammenrücken müssen. Glücklich ist hierüber niemand“, so Buschhüter. Der neue Fahrplan bringe aber auch Verbesserungen für Fahrgäste, die abends in Rahlstedt von der RB 81 auf die Buslinien 164,462 und 562 umsteigen. Sie haben dafür künftig länger Zeit. Außerdem verbessert der HVV das Busangebot für Rahlstedt-Ost und Hohenhorst. Die beiden Stadtbus-Linien 162 und 262 werden sonntags im 20- statt derzeit im 40-Minuten-Takt fahren. Außerdem sind auf der Linie 162 zukünftig auch sonnabends Gelenkbusse im Einsatz.
Weitere Neuerungen: Das „M“ auf den Anzeigen der Metrobuslinien entfällt wegen besserer Lesbarkeit. Die Metrobus-Linie 9 fährt zwischen Großlohe und Bahnhof Tonndorf statt acht nur noch sechs Mal pro Stunde. Zwischen Tonndorf und Wandsbek Markt fährt dafür ein Bus mehr pro Stunde. „Damit kann zwischen dem Ölmühlenweg und Wandsbek Markt in Kombination mit der Linie 262 alle 5 Minuten eine Gelenkbusfahrt angeboten werden“, freut sich Buschhüter. Die neuen Fahrplandaten stehen im Internet bereits unter http://hvv.de zur Verfügung. Die neuen Fahrplanbücher sind im Zeitschriftenhandel und in den HVV-Servicestellen erhältlich. Die Ausgabe für den Großbereich Hamburg kostet 3,60 Euro, für die sieben Kreise im HVV jeweils 1,60 Euro.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige