Meilenstein in neuem Glanz

Anzeige
Der dänische Meilenstein in der Bargteheider Straße Foto: wb

Renovierung dank einer Spende

Rahlstedt Der unter Denkmalschutz stehende dänische Meilenstein in der Bargteheider Straße 91 ist renoviert worden. Ein Fachbetrieb aus Tonndorf hat den Stein gereinigt. Das Emblem des Königs Christian VIII mit der darüber schwebenden Krone und die Jahreszahl 1843 wurden erneuert. Möglich wurde die Renovierung durch eine Spende eines Mitgliedes des Rahltedter Kulturvereins. Obwohl der Meilenstein in Rahlstedt unter Denkmalschutz stehe, habe er sich in einem sehr ungepflegten Zustand befunden, teilte der Kulturverein mit. An der ehemaligen „Hamburg-Lübecker Chaussee“ gibt es im Stadtgebiet noch zwei weitere Wegmarken - am Hellmesbergerweg in Meiendorf sowie an der Nordmarkstraße in Tonndorf. Die auf der Wegmarke angegebene „1/2 Meile“ entspricht 3,83 Kilometer, das ist die Entfernung zwischen den Meilensteinen. Rahlstedt lag damals jenseits der östlichen Grenzen Hamburgs. Es gehörte zum Herzogtum Holstein unter dänischer Krone und fiel mit ihm 1864 an Preußen. (rg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige