Mit Paket begrüßt

Anzeige
Katharina (v.li.), Luisa und Leonie haben für die Flüchtlingskinder Geschenke gesammelt und verpackt Foto: kg

Schülerinnen sammelten Geschenke für Flüchtlingskinder

Wandsbek Im Rahmen eines Unterrichtsprojektes haben drei Schülerinnen der 8. Klasse des Gymnasiums Marienthal eine Spendenaktion für die Flüchtlingskinder in ihrer Nachbarschaft, in der Zentralen Erstaufnahme Holstenhofweg, organisiert. 100 Päckchen haben Schüler, Lehrer und Eltern zusammen mit warmer Kleidung, Spielsachen, Buntstiften, Kuscheltieren, Spielsachen und Süßigkeiten gepackt. Eine kleine Delegation der Schule hat dann die Willkommensgeschenke an die Flüchtlingskinder überreicht.
Vom Baby bis zur 14-Jährigen konnte jedes Kind ein Päckchen erhalten. Auch für die Flüchtlingskinder, die erst in den nächsten Wochen ankommen, liegen schon Geschenke bereit. Katharina, Luisa und Leonie, die Organisatorinnen dieser Aktion, freuten sich, dass die Geschenke gut ankamen. „Ein kleiner Junge hat seine neuen Seifenblasen gleich ausprobiert“, sagt Katharina. Mit dem Engagement wollen die Schüler ihre Solidarität mit den Kindern der Flüchtlingsfamilien zeigen. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige