Mittagessen on tour

Anzeige
Hubert Franke, Regina Gumtau, Leiterin der „Wühlmäuse“, Evelyn Brittwa, und Vivian Kellner vor dem Kleinbus Foto: wb

Die „Wühlmaus“-Kinder können aus zwei Gerichten wählen

Barsbüttel Seit kurzem erhalten die etwa 100 Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren des Betreuungsvereins „Wühlmäuse“ in Willinghusen ihr Mittagessen von der Mensaküche der Erich Kästner Gemeinschaftsschule Barsbüttel (EKG). In der Mensaküche wird das Essen täglich frisch von Küchenchef Stephan Helmes und seinen fünf Mitarbeiterinnen zubereitet und gegen 11.20 Uhr vom Soltausredder in speziellen Wärmeboxen nach Willinghusen gebracht. Dazu hat der Mensaverein extra einen Kleinbus geleast, der von Vivian Kellner (19) gefahren wird. Die junge Frau leistet zurzeit im Ganztagsbereich der EKG ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ab. „Durch die modernen Transportkisten und die relativ kurze Entfernung zwischen der Küche und dem Betreuungsverein auf dem Gelände der Schule Willinghusen ist gewährleistet, dass die Speisen über 60 Grad haben, wenn sie in der Einrichtung an die Kinder ausgegeben werden“, sagt Stephan Helmes. Täglich etwa 180 bis 250 Portionen bereitet sein Team zu. „Die Kinder können aus zwei Gerichten wählen“, sagt Evelyn Brittwa, die 1. Vorsitzende der „Wühlmäuse“. Hubert Franke, Vorsitzender des Mensavereins an der EKG , weist darauf hin, dass der Kleinbus auch von Kinder- und Jugendeinrichtungen der Gemeinde genutzt werden kann. (wb)

Informationen dazu es bei Hendrik Bordasch, Leiter der Offenen Ganztagsschule, Telefon: 670 858-21, www.igs-barsbuettel.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige