Mützen selber häkeln

Anzeige
Petra Hartwig bringt Kindern das Häkeln bei. Die selbstgemachten Mützen und Taschen können mit nach Hause genommen werden Foto: Grell

Kreatives Kinder-Ferienprogramm in der Volkshochschule

Farmsen Ferien zu Hause? Kein Problem, denn auch in den Frühjahrsferien hat die Volkshochschule in Farmsen spannende Kursgebote für Kinder und Jugendliche im Programm. Kinder ab neun Jahren, die häkeln lernen wollen, sind im Kurs „Farbige Taschen und Mützen häkeln“ bei Petra Hartwig genau richtig. „Stricken liegt wieder absolut im Trend“, weiß die Hobby-Strickerin. Pulswärmer, Schals, Stulpen und Sommermützen sind dabei besonders beliebt und können sogar während des einwöchigen Kurses angefertigt werden. In der „Textilen Werkstatt“ experimentieren Schüler von zehn bis 13 Jahren mit der Nähmaschine, mit Nadel und Faden und zaubern eigene Kissen, Taschen, Beutel und kleine Geschenke aus Stoff.
Wer zwischen zwölf und 15 Jahre alt ist kann zum Selbstverteidigungskurs an der VHS kommen. Traditionelle asiatische Kampfkunst verbessert die körperliche Präsenz, gibt mehr Sicherheit beim persönlichen Auftreten und Zuversicht in die eigene Kraft.
Kinder ab acht lernen im Kurs „Fantastische Wesen aus gefilzter Wolle“, wie man aus Schafwolle mit Wasser und Seife Filz herstellt. Kugelmonster, Schlangenwürmer oder bunte Fische, alles kann aus Wolle gefilzt werden. Wer sich für Fabelwesen interessiert, sollte beim Kurs „Fabeltiere zeichnen“ mitmachen. (kg)

Ferienkurse
Stricken 2. bis 6. März, 10-12.30 Uhr,
Textilwerkstatt: 2. bis 6. März 10-13 Uhr
Selbstverteidigung: 9., 11. und 13. März, jeweils 11-13.15 Uhr
Filzen: 9. bis 12. März, 10-13 Uhr
Fabelwesen 10. bis 13. März, 13-16 Uhr

Anmeldung zum Ferienprogramm im VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183, 428 853-0 oder per E-Mail unter ost@vhs-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige