Musik weckt Erinnerungen

Anzeige
Die Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Fischbek bereitete den Senioren in Rahlstedt einen wunderbaren Vormittag Foto: Grell

Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr aus Fischbek spielt für Senioren

Rahlstedt Den Senioren, die in der Tagespflegeeinrichtung des Vereins „Hamburger Senioren- und Behinderten- Hilfsdienst HSB“ in der Scharbeutzer Straße in Rahlstedt betreut werden, wurde kürzlich ein ganz besonderer Event geboten. Die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr aus Fischbek kam zu einem Auftritt in die Einrichtung und sorgte für einen stimmungsvollen Vormittag. „Wer sich nicht mehr alles gut merken kann, der hat meist noch hervorragende Erinnerungen an vergangene Zeiten“, erklärt Hans-Jürgen Lohmann der Leiter des Musikzugs aus Fischbek. Genau deshalb hätte er auch das musikalische Programm auf die Senioren, von denen viele an Demenz leiden, passend abgestimmt. Mit bekannten Klängen, wie „In Hamburg sagt man Tschüss“ konnte die Bläser-Kapelle die Senioren dann auch kräftig zum Mitsingen animieren.

Highlight für Senioren

Organisiert von HSB-Mitarbeiterin Gaby Koch war dieser Morgen ein Highlight für die älteren Menschen, die hier im Haus mit viel Zuwendung und Menschlichkeit umsorgt werden. Für die nächsten Monate stehen deshalb weitere Programmpunkte auf der Liste der Veranstaltungsreihe. Bald soll es einen Auftritt mit Tango-Tänzern geben und auch ein Kinderballet wird ins Haus kommen. Die Freiwillige Feuerwehr hatte ebenfalls einen schönen Vormittag in der Einrichtung und ein dankbares Publikum. Zeit konnten sich die Musiker nehmen, weil viele von ihnen bereits im Rentenalter sind. „Nachwuchssorgen sind bei den Blaskapellen leider an der Tagesordnung“, erklärt der Leiter aus Fischbek. Dabei habe der Musikzug längst sein altes Repertoire mit Märschen und Polkas um flotte Schlager und Popmusik erweitert. „Wir waren wirklich überrascht, wie breit das Angebot der Kapelle ist“, so das Team vom HSB, das die Musiker in Fischbek vom eigenen Fahrdienst abholen ließ und nach einer deftigen Erbsensuppe auch wieder zurück nach Hause brachte. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige